Werbung


Kartoffeln

Kartoffeln Kochen

Kartoffeln gehören in Deutschland zu den beliebtesten Beilagen. Kartoffeln zu kochen ist sehr einfach. Zunächst muss man sie schälen. Dann setzt man einen Toipf mit Wasser auf. Es sollte ausreichend Wasser im Topf sein, um die Kartoffeln zu bedecken. Man kann die Kartoffeln schon vor dem Kochen ins Wasser geben. Jetzt fügt man eine Prise Salz ins Wasser, erhitzt es bis es kocht und dreht die Temperatur dann soweit runter, bis nur noch leichte Blasen im Topf aufsteigen. Nach gut 15 Minuten kann man testen, ob die Kartoffeln schon gar sein. Salzkartoffeln ist die am häufigsten verwendete Art der Zubereitung. Pählkartoffeln muss man vorher nicht schälen und sie werden meist auch nicht gesalzen.

Essen->Kartoffeln21.10.2009



Pellkartoffeln Rezept

Pellkartoffeln kann man mit diesem Rezept besonders einfach selber machen. Dazu nimmt man einfach die gewünschte Menge Kartoffeln und wäscht sie gründlich. Sie sollten sichtig abgebürstet werden, damit kein Schmutz zurückbleibt. Jetzt setzt man einen großen Topf mit Wasser auf und fügt Salz hinzu. Die Menge richtet sich nach dem eigenen Geschmack. Jetzt kommen die Kartoffeln hinzu und werden in das noch kalte Wasser gegeben, das jetzt zum Kochen gebracht wird. Danach müssen die Pellkartoffeln nur noch köcheln. Nach einer knappen halben Stunde sind sie fertig. Vor dem Essen müssen die gepellt werden. Dazu sticht man mit einer Gabel in die leicht abgekühlten Kartoffeln und zieht die Schale ab.

Essen->Kartoffeln21.10.2009

Folienkartoffeln Rezept

Folienkartoffeln sind eine leckere Art der Zubereitung von Kartoffeln, die jedem ohne Kenntnisse vom Kochen gelingen. Man benötigt lediglich einige Kartoffeln, die man gründlich putzen und waschen sollte. Pro Kartoffel benötigt man ein Stück Alufolie, dass man mit etwas Speiseöl bestreichen sollte. Damit die Kartoffeln gleichmäßig garen, sollte man sie mit einer Gabel ringsum anstechen. Jetzt wickelt man die Kartoffeln in Folie ein und legt sie auf ein Backblech. Bei etwa 180 Grad müssen die Kartoffeln eine knappe Stunde im Backofen garen. Folienkartoffeln kann man schön mit Frischkäse oder Kräuterquark servieren. Wer es herzhaft mag, kann die Kartoffeln vor dem Backen auch noch mit Salz und Pfeffer würzen.

Essen->Kartoffeln23.10.2009


Rohe Kartoffeln mit Schale
Kartoffeln gelten als Grundnahrungsmittel in Deutschland. Man kann Kartoffeln auch mit Schale kochen, vor dem Verzehr sollte sie allerdings entfernt werden.

Pellkartoffeln mit Quark

Pellkartoffeln sind eine Form der Zubereitung von Kartoffeln, bei der die Kartoffeln mit Schale gekocht werden. Man sollte die Kartoffeln vor dem Kochen gründlich reinigen, so dass kein Schmutz mehr übrig bleibt. Dann kocht man sie in Salzwasser und pellt die Schale der Kartoffeln ab. Das geht am besten mit einem Küchenmesser, wobei die Kartoffel auf eine Gabel gespießt ist, so dass man sich nicht schneidet. Pellkartoffeln mit Quark sind eine leckere Mahlzeit, die nicht viele Kalorien hat und sich so gut für eine kalorienreduzierte Mahlzeit eignet. Bei Bedarf kann man den Quark noch mit Knoblauch oder Kräutern pikanter machen. Wenn man nicht so auf die schlanke Linie achtet, kann man auch fertigen Kräuterquark oder Zaziki zu den Pellkartoffeln essen.

Essen->Kartoffeln27.10.2009

Kartoffelpürree Rezept

Kartoffelpürree ist eine der beliebtesten Zubereitungsformen von Kartoffeln. Mit diesem einfachen Rezept kann man Kartoffelpürree schnell selber machen. Man schält weich kochende Kartoffeln und kocht sie mit Salzwasser. Danach muss man die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer oder einer geeigneten Küchenmaschine zu Brei zerdrücken. Mit etwas Milch erhält man die richtige Konsistenz. Einfach immer einen Schuss Milch hinzugeben, bis das Kartoffelpürree schön breiig ist. Jetzt würzt man das Pürree mit etwas Muskat, das man als Gewürz fertig kaufen kann. Die Mischung rührt man kräftig mit einem Holzlöffel um und schon ist das Kartoffelpürree innerhalb von 20 Minuten fertig. Servieren kann man es beispielsweise mit Sauerkraut und Bockwürstchen.

Essen->Kartoffeln14.11.2009

Kartoffeln Vitamine Mineralstoffe

Kartoffeln sind wohl im 16. Jahrhundert nach Europa gekommen und haben sich seitdem in vielen Ländern als wichtiger Teil der Ernährung durchgesetzt. Kartoffeln bestehen etwa zu drei Viertel aus Wasser, enthalten viel Vitamin C, etwa Vitamin A und B und können richtig zubereitet als gesund bezeichnet werden. Zu mehr als 10 Prozent besteht die Kartoffel aus Stärke. 100 Gramm Kartoffeln enthalten etwa 68 Kalorien. Zudem enthält die Kartoffel einige wichtige Eiweiße. Man kann also sagen, dass Kartoffeln ein gesundes Nahrungsmittel sind. Man sollte sie allerdings nicht roh verzehren und auch die Kartoffelschalen nicht essen, denn sie enthalten einige Giftstoffe die in hohen Konzentrationen durchaus schädlich sein können.

Essen->Kartoffeln24.11.2009

Kartoffeln in Mikrowelle Kochen

Prinzipiell kann man Kartoffeln in der Mikrowelle kochen. Dazu nimmt man am besten ein Gefäß speziell für Mikrowellen und gibt die ungeschälten Kartoffeln, gewaschenen und noch feuchten Kartoffeln in das Gefäß und gibt ein wenig Wasser dazu (einige Esslöffel Wasser reichen). Wichtig ist, dass das Gefäß einen Deckel hat, den man zum Verschließen nimmt. Die Kartoffeln werden jetzt etwa 5 bis 8 Minuten auf oberster Stufe in der Mikrowelle gegart, danach herausgenommen und noch einige Minuten im geschlossenen Gefäß gelassen, so dass sie weiter garen können. Für den richtigen Garzeitpunkt benötigt man etwass Erfahrung - er hängt auch von der Dicke der Kartoffeln ab. Ob es sich allerdings lohnt, Kartoffeln in der Mikrowelle zu kochen ist m.E. fraglich. Die Zeitersparnis ist minimal und mir schmecken herkömmlich gekochte Kartoffeln besser als die aus der Mikrowelle.

Essen->Kartoffeln25.11.2009

Ofenkartoffeln Rezept

Ofenkartoffeln sind vor allem in der kalten Jahreszeit eine leckere Zubereitung von Kartoffeln, die man mit diesem Rezept einfach selber machen kann. Man wäscht und schält die Kartoffeln und schneidet sie in Streifen, die nicht zu dick sein sollten. Jetzt legt man sie auf ein Backblech und würzt die Kartoffeln je nach Geschmack mit Salz, Paprika, Dill oder anderen Gewürzen. Bei 150 Grad schiebt man die Kartoffeln jetzt etwa 45 Minuten in den Ofen. Sie sind fertig, wenn sie leicht goldbraun und knusprig werden. Servieren kann man Ofenkartoffeln hervorragend mit Tsatsiki, Kräuterquark oder mit Brot und Kräuterbutter. Es ist ein günstiges Rezept und die Ofenkartoffeln kann wohl jeder zubereiten.

Essen->Kartoffeln11.12.2009

Suchen in Kartoffeln

Letzte Suchenzuletzt
kocht man kartoffeln im topf auf oberster stufe22.06.2017 13:17:49
40002.02.2017 11:41:39
kartoffeln vor dem kochen waschen?06.01.2016 10:15:26
kartoffeln anstechen28.12.2015 06:52:57
sind kartoffeln mit kilen noch verzehrbar06.04.2015 14:43:22
wie wäscht man kartoffeln16.01.2015 10:52:40
soll man folienkartoffel vor dem garen anstechen22.12.2014 16:52:18
rohe kartoffeln in der mikrowelle19.09.2014 19:12:51
wieso muss man kartoffeln garen?17.09.2014 09:53:36
rohe kartoffeln in der mikrowelle garen27.08.2014 09:41:20
muss man kartoffeln waschen15.04.2014 12:39:51
warum soll man kartoffeln anstechen vorm backofen13.02.2014 16:59:34
kartoffeln sieden01.02.2014 14:19:54
kartoffel28.01.2014 09:46:56
deutschland kartoffel17.01.2014 10:59:04