Werbung


kartoffeln

Seite 1  2 

Reibekuchen aus dem Backofen - Kartoffelpuffer vom Blech

Reibekuchen sind lecker und schnell und einfach selber zu machen. Eine Variante der klassischen Kartoffelpuffer sind Reibekuchen aus dem Backofen vom Blech. Für 3 Personen benötigt man:
750 Gramm Kartoffeln
2 Eier
eine Zwiebel
30 Gramm Mehl
Die Kartoffeln werden geschält und zusammen mit dem Zwiebeln kleine gerieben. Das gelingt am besten mit einer Kartoffelreibe. Dann kommen Eier und das Mehl hinzu - alles wird gut vermengt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Ein Backblech wird mit Backpapier ausgelegt und der Teig wird darauf verteilt und kommt bei etwa 180 Grad 25 Minuten in den Backofen. Danach kann man sie in Stücke schneiden und mit Apfelmus servieren.
Dieses Rezept für Reibekuchen vom Blech gelingt sicher jedem schnell und einfach.

Essen->Reibekuchen01.05.2010

Werbung


Kohlrabi Zubereiten - wie kann man sie kochen?

Kohlrabi kann man auf verschiedene Art und Weise zubereiten. Besonders beliebt ist, die Kohlrabi zu schälen und in kleine Stücke oder Streifen zu schneiden und sie in etwas Salzwasser knapp 20 Minuten zu kochen. Dazu bereitet man eine leckere Soße mit etwas Butter, Mehl sowie ein wenig Gemüsebrühe und Wasser zu. So zubereitete Kohlrabi kann man beispielsweise gut als Gemüse zu Kartoffeln und etwas Fleisch oder Bratwurst als Gericht servieren.

Essen->Kohlrabi09.03.2010

Kartoffelpuffer ohne Ei - Reibekuchen ohne Eier Rezept

Kartoffelpuffer kann man auch vegan ohne Eier selber machen. Mit diesem Rezept für Reibekuchen ohne Ei benötigt man etwa ein halbes Kilo Kartoffeln, eine Zwiebel, etas Salz, Muskatnuss und Pfeffer sowie ein Hand voll Haferflocken. Das Ei dient üblicherweise bei Kartoffelpuffern dazu, dass sie gut zusammenhalten und nicht auseinanderfallen. Diese Aufgabe können die Haferflocken übernehmen. Die Kartoffeln schält man, reibt die mit einer Reibe klein und presst das Wasser raus. Die Haferflocken werden klein gemahlen und in die Kartoffelmasse gegeben. Eine klein gewürfelte Zwiebel kommt hinzu. Mit je einer Prise Salz, Pfeffer und Muskat werden die Reibekuchen würzig. Jetzt heizt man die Pfanne mit Speiseöl an und gibt einen Esslöffel voll Kartoffelmasse in das heiße Fett. Die Kartoffelpuffer werden mehrfach in der Pfanne gewendet, so dass sie von beiden Seiten goldbraun werden. So schmecken Reibeplätzchen auch ohne Ei.

Essen->Reibekuchen31.01.2010

Kartoffelpuffer selber machen - Rezept und Anleitung

Kartoffelpuffer ist ein leckeres, in Fett gebratenes Kartoffelgericht, dass jeder mit diesem Rezept einfach selber machen kann. Für 6 Personen benötigt man ein halbes Kilo Kartoffeln, das geschält und dann mit einer Küchenreibe gerieben werden muss. Eine elektrische Reibe erleichtert die Arbeit. Die überflüssige Flüssigkeit sollte man aus den geriebenen Kartoffeln pressen. Jetzt kommen 2 Eier sowie eine große, geriebene Zwiebel dazu. Eine Prise Salz, Muskat und Pfeffer runden den Geschmack der Kartoffelpuffer ab. In eine Pfanne Pflanzenöl geben und heiß werden lassen. Jetzt werden mit je 2 Löffel Kartoffelbrei ein Reibekuchen in der Pfanne geformt und gebraten. Je nach Größe der Pfanne passen 3 bis 5 Kartoffelpuffer in eine Pfanne. Die Kartoffelpuffer sollten desöfteren gewendet werden, bis sie goldbraun sind.

Essen->Reibekuchen09.01.2010

Reibeplätzchen mit Apfelmus Rezept zum Selbermachen

Reibeplätzchen sind gebratene Kartoffelplätzchen, die besonders gerne mit Apfelmus gegessen werden. Mit diesem Rezept gelingen Kartoffelpuffer schnell und einfach. Für 4 Personen schält man etwa ein halbes Kilogramm Kartoffeln und kocht sie. Danach muss man sie mit einer Reibe reiben. Danach ist recht viel Wasser in der Masse enthalten, die herausgedrückt werden sollte. Zu gibt man jetzt ein Ei und bei Bedarf eine Zwiebel - für Kinder sollte man sie weglassen. Mit etwas Pfeffer, Salz und Muskat werden die Reibeplätzchen pikanter. Jetzt heizt man Speiseöl in einer Pfanne und gibt etwa einen Esslöffel Kartoffelmasse hinein. Wenn die Reibekuchen auf beiden Seiten knusprig braun gebraten sind, sind sie fertig. Dazu serviert man einen großen Kleks Apfelmus und hat so ein einfaches, leckeres Rezept.

Essen->Reibekuchen01.01.2010

Reibekuchen Rezept - Kartoffelpuffer selber machen

Reibekuchen sind eine leckere Speise aus Kartoffeln, die wohl jeder gerne isst. Sie werden auch Kartoffelpuffer, Reiberdatschie oder Reibeplätzchen genannt. Mit diesem Rezept gelingen sie wohl jedem. Für 4 Personen schält man zunächst etwa 500 Gramm Kartoffeln und reibt sie mit einer Handreibe oder einer Küchenmaschine. Danach sollte man das Wasser mit der Hand aus der Masse drücken. Dazu kann man sie in ein Sieb geben und einfach drücken. Die Kartoffelmasse kommt jetzt in eine Schüssel. Man gibt 1 Ei und 1 geschälte und gewürfelte Zwiebel hinzu. Eine Prise Pfeffer, Salz und etwas Muskat runden den Geschmack ab. In eine Pfanne mit heißem Öl gibt man jetzt den Teig für Reibekuchen und drückt ihn mit einem Löffel etwas an. Nach 1 Minuten sollten sie gewendet werden. Wenn sie bräunlich werden sind sie fertig. Reibekuchen werden je nach Region und Geschmack mit Apfelmus oder Marmelade serviert.

Essen->Reibekuchen27.12.2009

Lebensmittel Vitamin C - wo ist viel enthalten?

Vitamin C ist eines der wichtigsten Vitamine für den Menschlichen Organismus. Es trägt zur Stärkung des Immunsystems bei und wirkt ähnlich wie Vitamin E auf den Zellstoffwechsel. In welchen Lebensmitteln ist besonders viel Vitamin C enthalten? Paprika und Kiwis, aber auch Kartoffeln enthalten sehr viel Vitamin C. Orangen sind ebenfalls ein Lieferant dieses Vitamins. Allerdings sinkt der Vitamin C Gehalt durch die Zubereitung und Lagerung von Speisen. So kann er um die Hälfte durch Kochen sinken. Rohe Paprika oder Früchte sind also eine gute Möglichkeit, Vitamin C aufzunehmen. Hierzulande leidet man übrigends nur selten unter Mangel an diesem Vitamin, denn es wird zahlreichen Fertigprodukten zugesetzt.

Essen->Vitamine23.12.2009

Ofenkartoffeln Rezept - Backofen Kartoffeln selber machen

Ofenkartoffeln sind vor allem in der kalten Jahreszeit eine leckere Zubereitung von Kartoffeln, die man mit diesem Rezept einfach selber machen kann. Man wäscht und schält die Kartoffeln und schneidet sie in Streifen, die nicht zu dick sein sollten. Jetzt legt man sie auf ein Backblech und würzt die Kartoffeln je nach Geschmack mit Salz, Paprika, Dill oder anderen Gewürzen. Bei 150 Grad schiebt man die Kartoffeln jetzt etwa 45 Minuten in den Ofen. Sie sind fertig, wenn sie leicht goldbraun und knusprig werden. Servieren kann man Ofenkartoffeln hervorragend mit Tsatsiki, Kräuterquark oder mit Brot und Kräuterbutter. Es ist ein günstiges Rezept und die Ofenkartoffeln kann wohl jeder zubereiten.

Essen->Kartoffeln11.12.2009

Kartoffeln in der Mikrowelle kochen - geht das?

Prinzipiell kann man Kartoffeln in der Mikrowelle kochen. Dazu nimmt man am besten ein Gefäß speziell für Mikrowellen und gibt die ungeschälten Kartoffeln, gewaschenen und noch feuchten Kartoffeln in das Gefäß und gibt ein wenig Wasser dazu (einige Esslöffel Wasser reichen). Wichtig ist, dass das Gefäß einen Deckel hat, den man zum Verschließen nimmt. Die Kartoffeln werden jetzt etwa 5 bis 8 Minuten auf oberster Stufe in der Mikrowelle gegart, danach herausgenommen und noch einige Minuten im geschlossenen Gefäß gelassen, so dass sie weiter garen können. Für den richtigen Garzeitpunkt benötigt man etwass Erfahrung - er hängt auch von der Dicke der Kartoffeln ab. Ob es sich allerdings lohnt, Kartoffeln in der Mikrowelle zu kochen ist m.E. fraglich. Die Zeitersparnis ist minimal und mir schmecken herkömmlich gekochte Kartoffeln besser als die aus der Mikrowelle.

Essen->Kartoffeln25.11.2009

Kartoffeln Vitamine Mineralstoffe - sind Kartoffeln gesund?

Kartoffeln sind wohl im 16. Jahrhundert nach Europa gekommen und haben sich seitdem in vielen Ländern als wichtiger Teil der Ernährung durchgesetzt. Kartoffeln bestehen etwa zu drei Viertel aus Wasser, enthalten viel Vitamin C, etwa Vitamin A und B und können richtig zubereitet als gesund bezeichnet werden. Zu mehr als 10 Prozent besteht die Kartoffel aus Stärke. 100 Gramm Kartoffeln enthalten etwa 68 Kalorien. Zudem enthält die Kartoffel einige wichtige Eiweiße. Man kann also sagen, dass Kartoffeln ein gesundes Nahrungsmittel sind. Man sollte sie allerdings nicht roh verzehren und auch die Kartoffelschalen nicht essen, denn sie enthalten einige Giftstoffe die in hohen Konzentrationen durchaus schädlich sein können.

Essen->Kartoffeln24.11.2009

Kartoffelpürree Rezept - Kartoffelürree selber machen

Kartoffelpürree ist eine der beliebtesten Zubereitungsformen von Kartoffeln. Mit diesem einfachen Rezept kann man Kartoffelpürree schnell selber machen. Man schält weich kochende Kartoffeln und kocht sie mit Salzwasser. Danach muss man die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer oder einer geeigneten Küchenmaschine zu Brei zerdrücken. Mit etwas Milch erhält man die richtige Konsistenz. Einfach immer einen Schuss Milch hinzugeben, bis das Kartoffelpürree schön breiig ist. Jetzt würzt man das Pürree mit etwas Muskat, das man als Gewürz fertig kaufen kann. Die Mischung rührt man kräftig mit einem Holzlöffel um und schon ist das Kartoffelpürree innerhalb von 20 Minuten fertig. Servieren kann man es beispielsweise mit Sauerkraut und Bockwürstchen.

Essen->Kartoffeln14.11.2009

Rezept Bolognese Soße - Bolognese selber machen

Bolognese Soße schmeckt nicht nur auf Nudeln, sondern eignet sich auch als Soße für viele andere Gerichte - auf Kartoffeln zum Beispiel. Mit diesem Rezept kann man eine Bolognese Soße selber machen. Man benötigt für 2 Personen 200 Gramme Hackfleisch - je nach Geschmack Thüringer Mett oder Halb/Halb, eine Dose geschälte Tomaten und etwas Tomatenmark. Mit etwas Öl brät man das Hackfleisch an. Tomatenmark und Tomaten kommen danach in die Pfanne. Jetzt schmeckt man die Sauce noch mit Salz, Pfeffer und etwas Knoblauch ab. Nach wenigen Minuten unter ständigem Rühren hat man so eine leckere Nudelsoße selbstgemacht.

Essen->Soßen02.11.2009

Bratkartoffeln mit Spinat und Spiegelei Rezept

Ein leckeres Gericht mit Bratkartoffeln ist die Kombination mit Spinat und Spiegelei. Das Rezpet lautet: Kartoffeln schälen, mit Salz kochen und Würfeln, etwas Öl in die Pfanne geben und aufheizen. Dann die Kartoffeln hinzugeben. Es reichen etwa 500g Kartoffeln für 2 Personen. Eine Zwiebel schälen und Würfeln und in die Pfanne geben, bei Bedarf noch etwas Knoblauchgewürz und Pfeffer hinzugeben. Spinat gelingt am einfachsten tiefgefroren aus der Packung. Diesen sollte man einige Stunden vor der Zubereitung auftauen, dann einfach im Topf erwärmen und ggf. mit etwas Sahne, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Spiegelei brät man in einer Pfanne, in der etwas Margarine geschmolzen wurde. 2 Eier pro Person in die heiße Pfanne geben und braten, bis dass Eiweiß fest ist, was nur wenige Minuten dauert. Diese Bratkartoffel Rezept ist sogar vegetarisch und schmeckt sowohl Kindern als auch Erwachsenen.

Essen->Bratkartoffeln31.10.2009

Kohlrabi Gemüse Rezept mit leckerer Soße

Kohlrabi ist ein leckeres Gemüse, dass sich als Beilage für zahlreiche Gerichte mit Kartoffeln und Fleisch eignet. Mit leckerer heller Soße schmecken Kohlrabi hervorragend. Zunächst werden die Kohlrabi geschält und in Streifen geschnitten, dann in Wasser gar gekocht. Sie sollten noch bissfest sein. Die Soße macht man nach folgender Anleitung: etwas Butter in einen Topf geben und schmelzen, dann etwa 2 Esslöffel Mehl hinzugeben und nach und nach immer etwas Milch hinzugeben, bs die Soße eine leicht zähflüssige Konsistenz ab. Würzen sollte man die Soße mit Salz, Pfeffer, etwas Muskatnuss und einen Esslöffel Senf. Etwas Zitrone rundet den Geschmack ab. Mit diesem Rezept gelingen Kohlrabi in weniger als 30 Minuten. Es ist ein günstiges und gesundes Rezept.

Essen->Kohlrabi31.10.2009

Kohlrabi Gerichte - Essen mit Kohlrabi

Kohlrabi ist eine in Deutschland beliebtes Gemüse. Man kann es auf vielfältige Art und Weise zubereiten. Am häufigsten ist wohl das Kochen von Kohlrabi mit einer hellen Soße. Man kann Kohlrabi aber auch braten oder dünsten, Kohlrabisalat machen, sie mit Hackfleisch oder Gemüse füllen, in einem Gratin verarbeiten oder als Kohlrabisuppe servieren. An diesen Kohlrabi Gerichten sieht man, dass es sich um ein sehr vielseitiges Gemüse handelt, dass lecker, günstig und dennoch gesund ist. Zu Kohlrabi serviert man oft Kartoffeln und brät ein Schnitzel dazu.

Essen->Kohlrabi29.10.2009

Neue Suche

Letzte Suchenzuletzt
kartoffeln14.10.2019 05:07:28
pellkaroffel backofen garen07.12.2018 09:44:29
kartoffel ofen temperatur04.01.2015 19:07:13
mikrowelle pellkartoffeln20.01.2014 23:07:51
worin brät man reibekuchen09.01.2014 08:54:50
geriebene kartoffeln im backofen28.11.2013 18:34:33
gewürfelte kartoffel aus dem backofen01.11.2013 11:15:44
reibekuchen im backofen01.11.2013 09:51:04
pellkartoffeln im salzofen garen27.10.2013 15:52:29
pellkarkoffeln im backofen mit salz garen27.10.2013 15:50:22
pellkartoffeln im ofen braten24.10.2013 17:35:51
kartoffelpuffer schnell19.10.2013 20:57:02
web17.10.2013 11:55:51
pellkartoffeln im backofen garen06.10.2013 16:20:00
sollten kartoffeln für diabetiker vor dem wiegen geschält werden20.09.2013 14:01:30
pellkartoffeln im ofen01.09.2013 11:45:55
essen aus kartoffeln31.08.2013 10:53:04
kartoffeln im backofen garen29.08.2013 09:49:29
reibekuchen aus dem topf23.08.2013 19:05:07
was kann man alles mit kartoffeln im backofen22.08.2013 13:13:03