Werbung


waffeln

Waffeln Kalorien - machen Waffeln dick?

Waffeln sind vor allem im Winter zu Weihnachten sehr beliebt. Aber wieviel Kalorien haben Waffeln? Eine genaue Antwort auf diese Frage ist natürlich vom Gewicht und der Zubereitung der Waffel abhängig. Als Richtwert kann man aber annehmen, dass eine Herzwaffel, wie man sie meist kaufen kann, etwa 250 bis 300 Kalorien hat. Dafür, dass es nur ein kleiner Snack zwischendurch ist, ist das nicht wenig. Waffeln bestehen meist zur Hälfte aus Butter oder Margarine sowie Zucker. Dazu kommt noch der Puderzucker oder gar Sahne, gezuckerte Früchte oder Eis. Normale Waffeln sind also keine besonders geeignete Ernährung, wenn man auf Kalorien achten möchte.

Backen->Waffeln30.11.2010

Werbung


Belgische Waffeln Rezept - zum selber machen

Belgische Waffeln unterscheiden sich nur geringfügig von typischen Waffeln, wie man sie hierzulande macht. Es handelt sich um besonders dicke und süße Waffeln mit dem typischen Waffelmuster. Meist sind sie vergleichsweise kleine und rechteckig und werden mit Früchten wie Erdbeeren, Bananen und mit Sahne serviert. Für 10 bis 12 belgische Waffeln benötigt man

250 Gramm Weizenmehl
etwas Hefe oder Backpulver
2 Eier
60 Gramm Butter oder Margarine
200ml Sahne (ein Becher)
1/4 Liter Milch
Päckchen Vanillinzucker

Die Zubereitung ist sehr einfach. Wenn man Hefe (etwa 15 Gramm) verwendet, so sollte man sie in dem Mehl einige Minuten ziehen lassen. Ansonsten kann man einfache alle Zutaten in einer Rührschüssel mit dem Handmixer oder Quirl vermengen, bis ein glatter Teig entsteht. Man kann noch etwas Mineralwasser hinzugeben, wenn man lockere Waffeln bevorzugt.
Den Waffelteig gibt man portionsweise in das Waffeleisen - für typisch belgische Waffeln sollte man ein Eisen für kleine, rechtecke Waffeln verwenden. Hierzulande werden meist Herzwaffeln gemacht.
Vor allem in der kalten Jahreszeit sind diese belgischen Waffeln eine süße Leckerei für Kinder und Erwachsene. Hat man keine Früchte zur Hand, kann man sie auch mit Puderzucker servieren.

Backen->Waffeln29.11.2010

Waffelteig selber machen - Waffeln selbstgemacht - Waffelteigrezept

Waffeln sind vor allem im Winter eine beliebte Nascherei. Waffelteig kann man recht einfach selber machen. Mit diesem Rezept für Waffelteig gelingen leckere Waffeln schnell und einfach. 20 selbstgemachte Waffeln reichen für 6 Personen. Hier sind die Zutaten:

500g Mehl
4 Eier
250g Margarine
250g Zucker
120 ml Mineralwasser
120ml Milch

Alle Zutaten für den Waffelteig gibt man jetzt in eine große Rührschüssel. Mit einem Quirl mixt man sie zunächst bei niedriger Stufe, dann bei hoher Stufe solange, bis der Teil klumpfrei ist. Die Konsistenz des Waffelteigs ist dann etwas zähflüssig. Den Teig kann man dann auf ein vorgehzites Waffeleisen geben, dass man eingefettet hat. Nach wenigen Minuten sind die selbstgemachten Waffeln fertig.
Dieses Waffelteigrezept gelingt auch in der Küche ungeübten Menschen.

Backen->Waffeln25.11.2010

Kirschen Andicken - einfache und schnelle Anleitung

Kirschen kann man einfach andicken, wenn man beispielsweise Waffeln oder Eis mit heißen Kirschen servieren möchte oder Kirschen für eine Füllung oder einen Kuchen benötigt. Dazu gibt man etwas Kirschsaft in ein Glas und fügt einen gehäuften Esslöffel Speisestärke hinzu. Die Mischung wird ordentlich gerührt, bis eine zähflüssige Masse entsteht. Die Kirschen mit dem übrigen Saft werden auf dem Herd aufgewärmt und mit der Mischung aus Kirschsaft und Speisestärke vermengt. Nach kurzem Aufkochen unter ständigem Rühren sind die Kirschen angedickt. Alternativ kann man Kirschen auch mit Tortenguss oder mit Puddingpulver andicken, aber einfacher geht es mit Speisestärke,

Obst->Kirschen01.05.2010

Quarkwaffeln Rezept - Waffeln mit Quark selber machen

Quarkwaffeln sind eine leckere Variation von normalen Waffeln, die man zur Abwechslung mit diesem Rezept selber machen kann. Zum Backen von Quarkwaffeln benötigt man:
200g Butter oder Margarine
200g Mehl
200g Quark
100g Zucker
4 Eier
ein Tütchen Backpulver

Zur Zubereitung von dem Waffelteig gibt man alle Zutaten in eine große Rührschüssel und mixt alles so lange, bis ein klumpfreier Teig entsteht. Man kann noch etwas Milch hinzugeben, wenn der Waffelteig für die Quarkwaffeln zu fest wird. Die Waffeln backt man wie gewohnt mit einem eingefetteten Waffeleisen, bis sie goldgelb sind.

Backen->Waffeln06.03.2010

Waffelrezept ohne Ei - Ohne Eier Waffeln machen

In einen Waffelteig kommen üblicherweise Eier rein. Mit diesem Rezept gelingen Waffeln auch ohne Ei. Man nehme
400 Gramm Mehl, 200 Gramm Butter, 150 Gramm Zucker, etwa 400ml Milch sowie ein Tütchen Backpulver und eine Packung Vanillinzucker. Alle Zutaten füllt man in eine Rührschüssel und mixt sie mit einem Handmixer ordentlich durch, bis keine Klümpchen mehr im Teig zu sehen sind. Die Waffeln backt man mit einem vorgeheizten, eingefetteten Waffeleisen. Man sollte nicht zuviel Waffelteig hineingeben, so dass die Waffeln fest bleiben. Mit diesem Waffelrezept kann man Waffeln machen, auch wenn keine Eier im Haus sind oder wenn jemand keine Eier mag.

Backen->Waffeln14.02.2010

Waffelrezept mit Mineralwasser für lockere Waffeln

Waffeln sind eine leckere Süßigkeit, die Jung und Alt schmecken. Mit diesem Waffelrezept mit Mineralwasser erhält man besonders lockere Waffeln. Für etwa ein Dutzend Waffeln benötigt man 250g Mehl, 125g Margarine, 2 Eier, Backpulver, Vanillinzucker 100ml Milch und 150ml Mineralwasser mit Kohlensäure. Alle Zutaten vermengt man mit dem Handmixer in einer großen Rührschüssel. Prinzipiell ist der Waffelteig mit Mineralwasser jetzt schon fertig. Durch die Kohlensäure im Mineralwasser werden die Waffeln besonders locker und fluffig. Im vorgeheizten und eingeffetteten Waffeleise backt man die Waffeln jetzt bis sie goldgelb sind und serviert sie mit Puderzucker, mit heißen Kirschen oder mit anderen Leckereien.

Backen->Waffeln25.01.2010

Waffelrezept - Rezept zum selber backen von Waffeln

Waffeln kann man mit diesem Rezept einfach selber machen. Für den Waffelteig benötigt man lediglich einige einfache Zutaten, die jeder in der Küche hat. Milch, Mehl, Margarine, Eier und Backpulver reichen bereits für dieses Waffelrezept. Mit Vanillinzucker kann man den Waffeln noch einen leichten Vanillegeschmack geben. Desweiteren wird ein Waffeleisen benötigt, das man mit Margarine oder Speiseöl einfettet und vorheizt. Der Artikel gibt eine susführliche Anleitung für den Waffelteig und das Backen von Waffeln.

Backen->Waffeln17.01.2010

Kuchenrezepte ohne Ei - Kuchen backen ohne Eier

Kuchenrezepte ohne Eier gibt es viele. Isst man vegan, dann möche man auf Ei und Milch im Kuchen verzichten. Prinzipiell kann man bei den meisten Kuchen das Ei durch je etwa 50ml Wasser und einen Esslöffel Sojamehl ersetzen. Alternativ ist es bei einigen Kuchen auch möglich, Öl statt des Eis zu verwenden. Geschäfte, die veganes Essen und Zutaten verkaufen, bieten auch Ei-Ersatz an. Dabei handelt es sich um Pulver, das meist auf Basis von Soja hergestellt wird und somit eifrei ist. So kann man Kuchen ohne Eier backen, aber auch andere Backprodukte wie Waffeln und Plätzchen vegan selber machen.

Backen->Kuchen allgemein02.09.2009

Neue Suche

Letzte Suchenzuletzt
waffeln21.09.2019 02:03:24
frage: kann ich mehl mit hefe für einen waffelteig verwenden?04.03.2017 09:56:12
waffeln ohne butter05.04.2015 19:33:39
wieviel backpulver in waffeln08.03.2015 12:08:13
waffelteig mit hefe06.03.2015 21:02:00
waffelrezepte vegan17.02.2015 10:37:08
hefe waffelteig ohne ei25.01.2015 07:30:37
belgische waffeln rezept mit backpulver20.10.2014 11:52:14
belgische waffeln ohne hefe05.08.2014 09:46:28
google prostitution16.07.2014 10:16:34
hefe waffelteig20.06.2014 10:40:57
waffelteig wieviele waffeln?03.05.2014 14:00:09
waffen belgische rezept hefe06.03.2014 16:23:06
belgische waffeln ohne ei01.03.2014 08:32:24
waffen ohne ei rezept19.02.2014 15:28:01
waffen ohne ei12.01.2014 09:44:26
waffelrezept ohne kalorien03.01.2014 13:11:49
original belgische waffeln rezept26.12.2013 12:22:38
waffelteilg wieviele waffeln19.12.2013 11:06:02
waffelrezept ohne ei mit hefe18.12.2013 20:08:18